Articles3Logo for the Galactic Federation's Nibiruan Council

Article Area

Archives

Ascension

Ascension Process Updates

Compassion

Current Events

Discernment

DNA Recoding

Earth Missions

Ego/Inner Child

Health

Money

Nibiru

Foreign
Translations

Traduzioni
italiane

Traductions
françaises

Tradução
portuguesa

Nederlandse Vertaling

Deutsche
Übersetzungen

Svensk översättning

Traducciones españolas
(Sitio web
español)

 

Home

Search this site

Kristallgitter für das Wohlbefinden
von Jelaila Starr
geschrieben im August 2000
 

Dieser Artikel beantwortet die vielen Anfragen nach mehr Informationen über das Kristallgitter, das wir in unserem Heim erschaffen sollten, um uns in unserem Aufstiegsprozeß zu unterstützen. Es ist wirklich ein faszinierendes Aufstiegswerkzeug – und ein anderes liebevolles Geschenk von den 9D Nibiruanern.

Im späten Frühjahr 1997 bat mich Devin, mein Geistführer, einen Ausflug zu den Kristallminen bei Hot Springs, Arkansas, zu machen. Er sagte mir, ich würde dort hinfahren, um Kristalle zu erwerben, die in Gittern innerhalb unseres Trainingszentrums und unserer Heime verwendet werden sollten. Ich sage „unsere“, weil ich zu dieser Zeit zwei Partner hatte. Sie lebten in zwei Wohnungen über dem Trainingszentrum und ich lebte einige Meilen weit weg.

Devin erläuterte mir, daß diese Gitter uns ermöglichen würden, uns körperlich und emotional wohl zu fühlen, während wir fortfahren, unseren emotionalen Ballast zu klären und unsere Frequenz anzuheben. Zuerst fand ich das ziemlich seltsam, da ich die spirituellen Welten erst seit kurzem kannte, aber da Devin bis jetzt bei so vielen Dingen recht gehabt hatte, beschloß ich, ihm auch in dieser Sache zu folgen. Also fuhr ich nach Hot Springs, um Kristalle zu kaufen. Während der Fahrt fragte ich Devin: „Wie werde ich wissen, welche ich kaufen soll?“ Er antwortete: „Ich werde dich führen.“

Es war eine sechsstündige Fahrt von Kansas City, Missouri, nach Hot Springs. Ich kam etwa um 5:30 Uhr nachmittags an. Da ich müde war von der Fahrt, beschloß ich, in mein Hotel zu gehen und am nächsten Morgen zur Mine zu fahren. Als ich dort um 9:00 Uhr morgens hinkam, wurde ich vom Anblick der vielen Lagerhäuser voller Kristalle überrascht. Es mußte Millionen von ihnen geben! Ich dachte: „ Wie soll ich je unsere Kristalle in all diesen Lagerhäusern finden?“ Lorene, die freundliche sanfte Dame, die das Geschäft der Mine leitete, kam heraus, um mich zu begrüßen. Sie sah die Verwirrung in meinem Gesicht und meine Gedanken erratend, sagte sie: „Machen Sie sich keine Sorgen, nehmen Sie sich soviel Zeit, wie Sie brauchen, um die richtigen Kristalle zu finden.“ Dann begannen wir zusammen unsere Runde durch die Lagerhäuser.

Devin hielt sein Wort und half. Es war, als hätte ich einen Radarstrahl in meinem Dritten Auge, der mich genau zu den richtigen Kristallen mitten in überquellenden Regalen und Tischen leitete. Ich schwenkte meine Hände über mehrere Tabletts gleichzeitig und hielt nur inne, wenn ich eine Bewegung in meinem Herzchakra verspürte. Dann bewegte ich meine Hand in immer kleineren Kreisen, bis ich den Kristall gefunden hatte, der mein Herz bewegte. In weniger als zwei Stunden hatte ich 18 Kristalle ausgesucht. Dreißig Minuten später war ich mit den Kristallen für unsere Gitter, die sicher auf dem Rücksitz und im Kofferraum meines Wagens verpackt waren, auf dem Rückweg nach Kansas City.

Ich fuhr direkt zum Trainingszentrum anstatt nach Hause, weil dort ein Workshop gehalten werden sollte. Einige der Kristalle waren für Leute aus dem Workshop, die darum gebeten hatten, daß ich ihnen einen mitbringe. Zusammen saßen wir um den Tisch herum und packten unsere neuen Kristallfreunde aus. Jetzt, wo wir sie hatten, fragte ich mich, was wir mit ihnen tun sollten. Während ich mich das fragte, kam Devin herein und sagte: „Wascht die Kristalle in Meersalz, trocknet sie ab und haltet dann eure Hände darüber, um ihnen telepathisch eure Absichten zu übermitteln.“ Ich verstand, daß unsere Absichten zu ihren Anweisungen werden würden.

Als nächstes sagte er mir, sobald wir das vollendet hätten, sollten wir die Kristalle fragen, wo sie plaziert werden wollten, damit sie ihre individuellen Aufgaben erfüllen könnten. Also nahmen wir jeden Kristall, sandten ihm telepathisch unsere Absichten und fragten ihn dann, wo er hingestellt werden möchte. Sie kommunizierten uns ihre Wünsche, genau wie Devin es gesagt hatte. Bald waren alle Kristalle strategisch über das ganze Haus verteilt. Wir konnten die Energieveränderung spüren und fühlten uns leichter.

Während die Monate vergingen, bekamen wir immer mal wieder Botschaften von unseren Kristallen, die uns baten, sie zu reinigen und an neue Orte zu versetzen. Im Rückblick sieht es so aus, daß, wenn wir unsere emotionalen Blockaden klärten und uns veränderten, sie sich auch klärten und ihre Position verändern mußten, so daß sie die Energie ihres kollektiven Gitters verändern und an unsere neuen physischen Frequenzen anpassen konnten.

Was man bei der Verwendung von Kristallgittern beachten muß

Nachdem ich jetzt drei Jahre ein Kristallgitter in meinem Heim habe, kann ich seinen Wert wirklich schätzen. Sie haben nicht nur meinem Mann, Jonathan, und mir geholfen, unsere körperlichen Schwingungen aufrechtzuerhalten. Kristallgitter, die in ein neues Muster gebracht werden, helfen uns auch dabei, den nächsten Wachstumsschritt zu erreichen, abhängig von der Absicht, die wir in sie hinein programmiert haben.

Ich habe gelernt, vorsichtig damit zu sein, wofür ich sie programmiere, denn sie werden ein Frequenzfeld erzeugen, das diese Absichten hält, bis ich sie selbst durch emotionale Klärung und Veränderung verwirklichen kann. Manchmal fühlt sich das sehr störend an, wenn ich mich im Widerstand gegen die Veränderungen befinde, die ich anstrebe. Etwas zu wollen und bereit zu sein, es auch zu empfangen, sind manchmal zwei verschiedene Dinge.

Manchmal bemerke ich, daß mich das neue Gitter durcheinander bringt und mich emotional und/oder physisch ein paar Tage lang stört, nachdem ich die Kristalle gereinigt und versetzt habe. Aber schlußendlich passe ich mich an.

Als Ergebnis aus dem Gebrauch von  The Multidimensional Keys of Compassion (Die multidimensionalen Schlüssel des Mitgefühls) war ich in der Lage, eine Menge emotionaler Klärung zu leisten. Aber als Ergebnis daraus finde ich es zunehmend schwerer, mich in großen Menschenmengen aufzuhalten, so wie man sie im Einkaufszentrum, am Strand (wir wohnen in LA) oder im Kino findet. Wenn die Menge erregt ist, ist es noch schwieriger. Aus diesem Grund vermeide ich besonders in der Weihnachtszeit Einkäufe in Einkaufszentren. Ist die Menge friedvoll und glücklich, kann ich mich länger in ihr aufhalten. Aber wenn ich zu lange in ihr bleibe, fühle ich mich letztendlich physisch ausgelaugt und habe das Bedürfnis wie verrückt nach Hause zu rasen.

Während die Schwingung auf dem Planeten kontinuierlich ansteigt und Menschen, die aufsteigen, fortfahren sich zu klären und ihre Schwingung zu erhöhen, glaube ich, daß die Kristallgitter eine absolute Notwendigkeit werden, um das physische und emotionale Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Der Grund dafür ist, daß sich beim Aufstieg eines Planeten die ursprüngliche Dimension, von der er aufsteigt, für die Aufsteigenden schwerer und unbehaglicher anfühlen wird. Kristallgitter sind ein Weg, auf dem diese Menschen ihre emotionale und physische Ausgeglichenheit bewahren können und dennoch Zeit in der ursprünglichen Dimension verbringen können.

Nach meinem Verständnis bedeutet multidimensional zu werden für uns auf der Erde, daß wir in der Lage sind, gleichzeitig in 3D und in den höheren Dimensionen tätig zu sein. Mit anderen Worten, unsere Körper können in einer 3D Schwingung existieren, während unser Bewußtsein Zutritt zu all den höheren Dimensionen hat. Kristallgitter ermöglichen uns genau das. Sie stellen eine höhere Schwingung für uns zur Verfügung, in der wir in unseren Heimen leben können. Sie helfen uns bei der Klärung und dem Zugang zu höheren Bewußtseinsebenen und gestatten uns dennoch, 3D zu erfahren. Was für ein wundervolles Werkzeug. Devin scheint mal wieder recht gehabt zu haben. Ich schätze, ich sollte öfter auf ihn hören (ich neige dazu, manchmal ein eigensinniger und widerstrebender Botschafter zu sein).

Wie man ein Kristallgitter erschafft

  • Bitte deine Geistführer, dir zu helfen, die passenden Kristalle zu finden. Einige von ihnen können auch Amethyste oder Rosenquarze sein.
     
  • Wasche sie in Meersalz, das reinste, das du finden kannst und lasse sie trocknen, am besten in der Sonne.
     
  • Nimm sie - einen nach dem andern - in die Hand und sende ihnen telepathisch deine Absichten. Denke daran, deine Absichten sind ihre Anweisungen, die ihnen sagen, welche Art von Energiewelle sie in das Gitter übertragen sollen.
     
  • Frage sie, wo sie stehen wollen und gestatte ihnen, dich zu diesem Ort zu führen. Du wirst es durch dein Gefühl wissen. Sie kommunizieren telepathisch und durch Emotionen. Du wirst wissen, wenn du den richtigen Platz für sie gefunden hast, weil es sich für dich wirklich gut anfühlen wird.
     

Wie man ein Kristallgitter aufrechterhält

  • Nimm sie oft in die Hand und sprich mit ihnen. Denk daran, daß sie kleine Leute in kristallinen Körpern sind und genau wie wir Liebe und Aufmerksamkeit benötigen.
     
  • Reinige sie und stelle sie alle paar Monate um, oder so oft, wie sie dich darum bitten. Denke daran, wenn du deine Schwingung durch emotionale Klärung erhöhst, verändern sich deine Bedürfnisse und somit ändert sich auch die Anordnung ihres Gitters.
     
  • Das ist es und das ist alles, was an der Sache dran ist. Ich hoffe, daß es für alle hilfreich ist, die bereit sind, Kristallgitter als ein Werkzeug in ihrem Aufstiegsprozeß zu benutzen.

Jelaila Starr
Der Nibiruanische Rat
www.NibiruanCouncil.com

Über die Autorin:

Jelaila Starr ist ein international bekannter Channel, Sprecherin und Botin für den Nibiruanischen Rat der Galaktischen Föderation. Sie ist die Autorin von  We are the Nibiruans (Wir sind die Nibiruaner, englisch) und  Bridge of Reunion (Brücke der Wiedervereinigung, englisch). Durch ihre Vorträge, Workshops, veröffentlichte Artikel und Auftritte in den Medien hat Jelailas Botschaft die Herzen auf der ganzen Welt berührt und ihnen Hoffnung und Verständnis gegeben.

Als eine mediale/intuitive Beraterin arbeitet Jelaila mit Einzelpersonen, um sie bei emotionaler Klärung, Heilung von Beziehungen und DNS Rekodierung zu unterstützen. Jelailas einzigartige Herangehensweise ermöglicht ihren Klienten deutlich zu erkennen, wer sie sind, wofür sie hergekommen sind und wie sie es verwirklichen. Jelaila kann erreicht werden unter (816) 444-4364.  Email: Jelaila@NibiruanCouncil.com - Website: www.nibiruancouncil.com

German translator, Mira Mehrkens
Deutsche Übersetzung von Mira Mehrkens mira.mehrkens@onlinehome.de, Website www.spirit-internet.com




Home | Calendar | Newsletter | Blog | Online Store | Articles | Jelaila’s Sessions | Workshops | Ascension Tools | Galactic Federation | Contact Us