Articles3Logo for the Galactic Federation's Nibiruan Council

Article Area

Archives

Ascension

Ascension Process Updates

Compassion

Current Events

Discernment

DNA Recoding

Earth Missions

Ego/Inner Child

Health

Money

Nibiru

Foreign
Translations

Traduzioni
italiane

Traductions
françaises

Tradução
portuguesa

Nederlandse Vertaling

Deutsche
Übersetzungen

Svensk översättning

Traducciones españolas
(Sitio web
español)

 

Home

Search this site

Perspektiven für 2005 und darüber hinaus
von Jelaila Starr
geschrieben am 27. Februar 2005

Heute Morgen erwachte ich mit einem enormen Gefühl von Freude. In der Nacht ist ein Informationspaket zu mir heruntergeladen worden und beim Öffnen entdeckte ich einen Grund für Hoffnung. Es war diese Botschaft, von der ich nun schreibe. Einige Informationen in dem Paket mögen ein wenig schwierig zu verstehen sein, wenn du nicht mit der Arbeit der Nibiruaner vertraut bist, deshalb will ich mit einer kleinen Erklärung beginnen.

Seit vielen Jahren, lange bevor ich auf die Szene kam, sind die Nibiruaner an der Entwicklung der Menschheit beteiligt. Das letztendliche Ziel war, dieser flügge gewordenen Rasse zu helfen, in die galaktische Gemeinschaft eintreten zu können und ihren Platz als Gleicher und als Rollenmodell für Mitgefühl einzunehmen; ein großer Auftrag für jede sich entwickelnde Spezies; ein Ziel, das noch erreicht werden muss. Damit würden die Erdenmenschen eine Saatrasse für Mitgefühl werden, für eine Zivilisation, die in Harmonie mit Vielfalt leben könnte, mit der Erfahrung von Einheit, ohne die Individualität zu opfern.

Als Teil ihres Plans, Projekt Erdwandlung genannt, konzentrierten sich die Nibiruaner in letzter Zeit auf den Aufbau elektromagnetischer Gitter* und den Schablonen** dafür. Mit der Assistenz von Nibiruanern, die auf der Erde verkörpert sind, zusammen mit denen aus Nachbarwelten, die auch hier sind, wollen sie die Hilfsmittel und das Training zur Verfügung stellen, um die Gitterpunkte zu verankern und die notwendige emotionale Klärung machen, um die neuen Schablonen zu schaffen. (siehe "9D Nibiruan Council Update for January 2003" zur Erklärung von Schablonen und Gittern (englisch)).  Bis jetzt haben sie eine entscheidende Rolle bei der Erschaffung eines 4D-, 5D- und 9D-Gitters gespielt, denen wir den Spitznamen, Treppe des Aufstiegs, gegeben haben. Mit dieser Treppe aus Gittern, kann die Menschheit jetzt aus 3D herauskommen, ihr Bewusstsein steigern durch die Verwendung der Schablonen, die mit höherem Wissen und Glaubenssätzen gefüllt sind, und so aufsteigen und ihre DNA dabei ändern, eine Stufe des Bewusstseins nach der anderen.

Zusätzlich haben sie uns den DNA-Neukodierungsprozess gegeben, um unsere DNA neu zu kodieren, zusammen mit den multidimensionalen Schlüsseln des Mitgefühls; die Hilfsmittel, die uns helfen, die emotionale Klärungsarbeit zu vollenden, die die DNA von der Kohlenstoff-Form in die kristalline Form ändert.

Aber das ist nicht alles. Die Nibiruaner sind recht vertraut mit Zeitreisen und Zeitlinien und haben sich bereits in verschiedene Zeitlinien hinein versetzt, um mögliche Ergebnisse für den Aufstieg der Erde vorauszusehen. Dabei erkannten sie, dass es verschiedene kritische Punkte gab, bei denen es für die Erde mit einem weniger wünschenswerten Ergebnis enden könnte. Um das zu verhindern, haben sie die Hilfe vieler Zeitreisender in Anspruch genommen, jener uralten Seelen, die in der Kunst des Zeitreisens und der Arbeit an Zeitlinien*** erfahren sind. Diese Zeitreisenden sind eine einzigartige Gruppe. Sie reisen auf den Zeitlinien, reparieren sie oder helfen dabei, neue zu erschaffen, indem sie ein Ereignis in einem bestimmten Zeitpunkt kreieren, das einen Seitenarm [der Zeit] erzeugt. Manchmal müssen sie inkarnieren, um ihre Arbeit zu tun, oder wenn das zu lange dauert, als Walk-In einen Körper übernehmen und sich mit einer anderen Seele für eine Zeit lang verbinden und dann weiter gehen. Im Wesentlichen sind sie Zeitheiler.

Ich erkläre diesen letzten Teil, weil ich gerade neulich entdeckte, dass die 9D-Nibiruaner, mit denen ich seit 13 Jahren arbeite, solch eine Gruppe sind. Sie kommen aus dem ersten großen Erd-Experiment, ihre Nachkommen jetzt auf vielen Planeten, aber primär auf Nibiru, deswegen der Name 9D-Nibiruaner. Es erklärt, warum ich so leidenschaftlich dabei war mit Gitterarbeit, dem Machen von Schablonen und der DNA-Neukodierung.

Die Schablonen erforderten, aus einem höheren Bewusstseinszustand eine Wahl zu treffen, die nur mit einer Änderung der DNA zustande gebracht werden kann, die durch das Einnehmen einer mitfühlenderen/integrierteren Sicht des Ereignisses hervorgebracht wurde. Im Fall der 9D-Nibiruanern war das Ereignis die Zerstörung nicht nur einer, sondern zweier Welten – zwei fehlgeschlagene Experimente der Integration in der Polarität, die viele Rassen und ihre Heimatwelten umfasst. (siehe "the 3 Earth Grand Experiments")

Als 2004 dem Ende zuging, begann ich zu bemerken, dass ich von Devin und dem Konzil nicht mehr so oft hörte, wie vorher. Sie schienen weiter entfernt, wie in einem anderen Bereich von Zeit und Raum gegenüber vorher. Gleichzeitig fühlte ich, dass sich irgendwie etwas Wichtiges geändert hat. Als ich mich einstimmte, um mich danach zu erkundigen, wurde ich informiert, 'ja, es hat sich etwas geändert'. Nach der Vollendung der abschließenden Schablone zur Heilung der letzten galaktischen Hauptwunde aus den vorausgegangenen beiden gescheiterten Erden, war ihre Zeitlinie (die der ersten Erde) verändert. Sie wurde weggefegt, da sie in einem intergalaktischen Krieg endete, in den verschiedene Rassen verwickelt waren, aber als Ergebnis der Zeitlinienverschiebung war sie nun intakt. Familienmitglieder, die früher gestorben waren, waren nun lebendig. Der Krieg hatte sich nie ereignet und Frieden herrschte jetzt. Ich bemerkte, dass Devin anders klang, jünger, mit einem Sinn für Optimismus, der nur den Jungen vorbehalten ist. Er erzählte mir, dass wir mit der Zeit einen Wandel auf der Erde erfahren würden, dem dritten großen Experiment, so wie die Zeitlinienänderungen nach hinten durchgedrungen sind. Alle Zeitlinien der Erde sind verbunden, wodurch das Geschehen auf einer sich auf die anderen überträgt.

Monatelang habe ich gekämpft, um zu entscheiden, was mit dieser Information zu tun sei. Wie erkläre ich die Arbeit von Zeitreisenden und Zeitlinienänderungen, ohne dass es so klingt, als ob ich verrückt geworden sei? Schließlich beschloss ich, dass ich einfach warten würde, ob irgendwelche anderen Channels diese Zeitlinienveränderung aufnehmen würden. Wenn ja, wäre das für mich das Stichwort, um über die Botschaft zu schreiben. Gerade vor einigen Tagen erhielt ich eine Botschaft von einem anderen Channel, von einem Klienten an mich weiter geleitet. Dieses Channel sprach darüber in einer neuen Welt zu sein. Als ich die Botschaft überflog, erkannte ich, dass das das Zeichen war, auf das ich gewartet hatte.

 

Die neue Zeitlinie der Erde und 2005

Ja, die Zeitlinie hat sich verändert. Das sagte die Botschaft aus. Das bedeutet, dass viele der Erdveränderungen und politischen Ereignisse, die vorhergesagt wurden, nicht mehr geschehen werden, während andere entweder geändert worden sind oder geändert werden können. Wenn die Nibiruaner sich in diese neue Zeitlinie hinein versetzen, sehen sie, dass 2005 das Jahr ist, um Schablonen zu machen, die diese Schlüsselereignisse verändern werden und Gitterpunkte an strategischen Orten verankern, um die Erde in den kommenden Jahren zu stabilisieren.

Als Teil meiner neuen Aufgabe werde ich dieses Jahr an Schlüsselorte reisen, um genau das zu tun, Zeitreisen zu erklären, wie Zeitlinien arbeiten und wie wir uns in andere [Menschen] hineinversetzen können, indem wir unsere "innere Technologie" des Mitgefühls benutzen. Deshalb ist unsere Arbeit noch nicht vorbei, obwohl die Zeitlinie sich verändert hat.

Dank an alle meine Mit-Zeitreisenden da draußen für das, was ihr getan habt, für die Hilfe bei der Einrichtung der 4-, 5- und 9D-Gitter oder ihrer Verankerung und der Sicherstellung des Aufstiegs der Menschheit. Ich hoffe euch zu sehen auf meinen Reisen dieses Jahr.

In Service,
Jelaila Starr
Das Nibiruanische Konzil 

Info zu Devin und Jelaila Starr
Devin ist der Kopf des 9D Nibiruanischen Konzils und Sprecher für dieses Konzil und das Projekt Erdwandlung. Jelaila Starr, Botschafter des Nibiruanischen Konzils der Galaktischen Föderation ist ein begabtes Channel, Lehrer, Berater und Autor von "We are the Nibiruans".  Durch ihre Vorträge, Workshops und Artikel hat Jelaila Botschaft des Mitgefühls die Herzen der Menschen rund um den Globus berührt und Hoffnung und Verständnis inspiriert.

Als Anwalt für Psychisches/Intuitives arbeitet Jelaila mit Individuen, um sie bei der emotionalen Klärung, Heilung von Beziehungen und der DNA-Neukodierung zu unterstützen. Jelailas einzigartige Methode ermöglicht ihren Kunden klar zu entdecken, wer sie sind, was ihre Aufgabe ist und wie sie es zustande bringen können. Jelaila kann telefonisch erreicht werden unter: (816) 444-4364.  Email: Jelaila@NibiruanCouncil.com - Website: www.nibiruancouncil.com----------

*Gitter

Jelaila vergleicht die Gitter (grids) mit dem elektrischen Drahtnetz der Auto-Scooter auf dem Rummelplatz, aus dem die Wagen ihre Stromversorgung beziehen.  

**Schablonen

In jedem Gitter sind Schablonen gespeichert. Schablonen können mit Computer-Disketten verglichen werden. Sie enthalten Glaubenssysteme und ihre korrespondierenden Verhaltensmuster.  

***Was sind Zeitlinien?

Die Grundlage multidimensionalen Denkens ist: ALLE ZEIT IST JETZT. ALLE ZEIT IST JETZT bedeutet, dass wir in einem Meer koexistierender simultaner Zeitlinien existieren. Wenn du an einer Wandtafel stehst und horizontale Linien darauf malst, eine unter der anderen, wäre das ein gutes visuelles Beispiel für ALLE ZEIT IST JETZT. Jede dieser Linien repräsentiert eine Zeitlinie und jede Zeitlinie existiert in einer Dimension oder einem dimensionalen Oberton. In jeder Zeitlinie gibt es Ereignisse und zusammen sind sie eine Realität.

Was Wissenschaftler jetzt lernen, ist, dass es möglich ist in Zeitlinien hinein und heraus zu springen und zurück und vor in Zeitlinien. Darum ging es auch bei dem Philadelphia Experiment in den 40er Jahren.  Sie ließen ein Schiff sich in Luft auflösen, aber was wirklich passierte, war, dass sie es auf eine andere Zeitlinie geschickt haben. Das wird Zeitreisen genannt.


Übersetzung: Gerhard Hübgen
gerhard.huebgen@gmx.de

Home | Calendar | Newsletter | Blog | Online Store | Articles | Jelaila’s Sessions | Workshops | Ascension Tools | Galactic Federation | Contact Us